Jetzt 24/7 Notdienst anrufen: 030-544 532 949

Sanitär & Abwasser

Sanrotech® Sprühverfahren

Moderne Sanierungstechniken für kleine Leitungen

Die RohrInnensanierung hat sich als kosteneffiziente Lösung zur Instandsetzung von Abwasserleitungen im hausnahen und -internen Bereich etabliert, ohne dass aufwendige Stemm- und Abbrucharbeiten nötig sind. Allerdings hat selbst das flexible SchlauchLiner-Material seine Grenzen, besonders bei komplexen Nennweiten und Rohrverläufen, die herkömmliche Sanierungen erschweren können.

Die Antwort auf dieses Problem ist unser innovatives Sprühverfahren von PolyPipe, das speziell für die Instandsetzung von Schmutz- und Regenwasserleitungen im Bereich der Nennweiten DN 50 bis DN 100 entwickelt wurde.

Vorgehensweise

Die einzigartige Sprüh- und Bürstentechnik ermöglicht eine präzise Aufbringung eines zweikomponentigen Harzes auf sorgfältig gereinigte und getrocknete Bestandsleitungen und dichtet Leitungsschäden somit langfristig ab. Bereits nach 3-4 Beschichtungsvorgängen bildet das Polyurethanharz eine feste Struktur, die als Rohr-im-Rohr-System dauerhaft und nachhaltig ist.

Rohrsanierung Spruehverfahren

Aufbringen des 2.Komponentenharzes mittels Sprüh-/Bürstentechnik

Die erstaunlich kurze Aushärtungszeit von lediglich 3-5 Minuten pro Beschichtungseinheit sorgt gleichzeitig für eine gleichmäßige Beschichtung der Innenwand des Rohrs. Dies trägt dazu bei, zukünftige Ablagerungen und Anhaftungen zu minimieren.


Alle Vorteile auf einen Blick:

  • Rohrsanierung im laufenden Betrieb möglich
  • Sanierung von kleinen Leitungen ab DN 50
  • Im Vergleich zur offenen Bauweise bis zu 50% Kosteneinsparung
  • Einsatz werkstoff-unabhängig möglich
  • Korrosions- und temperaturbeständig (bis 93°C)

Jetzt Termin vereinbaren:
Tel: 030-54453294-9