Jetzt 24/7 Notdienst anrufen: 030-544 532 949

Sanitär & Abwasser

So Beheben Sie eine nachlaufende Toilettenspülung effizient. 3 Expertentipps.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Eine konstant nachlaufende Toilettenspülung oder Spülkasten ist nicht nur umweltschädlich, sondern kann auch zu einer unangenehm hohen Wasserrechnung führen. Dieser Artikel liefert Ihnen detaillierte Einblicke und praktische Tipps, um eine nachlaufende Toilettenspülung selbst zu beheben und zukünftige Probleme durch präventive Maßnahmen effektiv zu verhindern.
Frage jetzt dein Angebot an!

Vereinbare dafür einfach einen Termin mit unserem Sanrotech-Team und los geht´s.

Problemlösung bei einer nachlaufenden Toilettenspülung: Was Tun, Wenn’s Tropft?

Jeder kennt das Problem: Die Toilettenspülung läuft nach, es tropft stetig, oder schlimmer noch, das Wasser läuft konstant durch. Unabhängig davon, wie fest oder wie oft Sie die Spültaste betätigen, die Klospülung scheint ein Eigenleben zu führen. Ein häufiger Übeltäter ist hier ein undichter Spülkasten. Finden Sie heraus, welche Teile im Spülkasten für das unablässige Rinnen verantwortlich sein können.

Tropfende Klospülung: Schnelle Hilfe ist Gefragt

Ein nachlaufendes WC entwickelt sich meist schleichend: Ein leises Rieseln, das allmählich lauter wird, bis schließlich das Wasser deutlich hörbar plätschert. Halten Sie also stets ein Ohr an Ihrer Toilettenspülung und prüfen Sie regelmäßig, ob diese ständig läuft. Dies könnte nämlich auch der Grund dafür sein, dass die Toilette nicht spült – der Wasserkasten könnte schlichtweg leer sein. Handeln Sie zügig, bevor aus einem kleinen Problem eine üppige Wasserrechnung oder gar eine kleine Überflutung im Badezimmer entsteht.

Wenn die Klospülung Dauerhaft Läuft: Den Schwimmer Überprüfen

Der Schwimmer regelt die Wasserzufuhr in den Spülkasten und sorgt dafür, dass der Wasserstand konstant bleibt. Er unterbricht die Wasserzufuhr, sobald genügend Wasser im Kasten ist. Wenn die Toilettenspülung betätigt wird, öffnet sich das Schwimmerventil, der Kasten füllt sich wieder mit Wasser und das Ventil schließt sich wieder, sobald der vorbestimmte Wasserstand erreicht ist. Diese Routine wird gestört, wenn das Schwimmerventil nicht mehr korrekt schließt. Daraufhin fließt Wasser unaufhörlich in den Spülkasten – die Toilettenspülung läuft nach.

Präventionsmaßnahmen: Verhindern, dass die Klospülung Dauerhaft Läuft

Wenn Sie schon dabei sind und den Spülkasten offen haben, sollten Sie alle Elemente überprüfen und säubern, selbst wenn sie nur leicht verschmutzt oder verkalkt sind. Führen Sie diese Prüfungen und Reinigungen als präventive Maßnahme einmal im Jahr durch.

Teil 1: Einfache Tricks gegen Kalkablagerungen und zur Pflege Ihrer Toilettenspülung

Kalkablagerungen können nicht nur für unschöne Flecken sorgen, sondern auch die Mechanik Ihrer Spülung beeinträchtigen. Zum Glück gibt es einfache und umweltfreundliche Wege, um solchen Ablagerungen vorzubeugen und gleichzeitig für eine frische und saubere Toilette zu sorgen. Eine bewährte Methode ist die Verwendung von Zitronensäure oder Essigessenz:

  • Zitronensäure: Diese natürliche Säure wirkt effektiv gegen Kalk und hinterlässt einen frischen Duft. Einfach einen Beutel Zitronensäure in den Spülkasten geben und einwirken lassen.
  • Essigessenz: Auch Essigessenz ist ein bewährter Kalklöser. Etwas Essenz in den Spülkasten geben und über Nacht wirken lassen, am nächsten Morgen spülen und schon sollte Ihr Problem gelöst sein.

Durch die regelmäßige Anwendung dieser simplen Haushaltsmittel können Sie Kalkablagerungen verhindern und sicherstellen, dass die Mechanik Ihrer Toilettenspülung stets einwandfrei funktioniert. Außerdem wird die Lebensdauer der im Spülkasten verbauten Elemente verlängert, da sie nicht ständig durch hartnäckigen Kalk beansprucht werden.

So schützen Sie Ihren Geldbeutel und die Umwelt, indem Sie kostspielige Reparaturen und den Einsatz von chemischen Reinigungsmitteln vermeiden.

Teil 2: Lösungen bei nachlaufendem Wasser im Spülkasten

Es gibt Momente, in denen trotz aller Vorsichtsmaßnahmen Probleme auftreten können, wie beispielsweise ein konstant nachlaufender Spülkasten. Die Gründe hierfür können vielfältig sein und einige der häufigsten Probleme sind:

Defekte Glockendichtung: Ein kontinuierlicher Wasserfluss, auch nach der Spülung, ist oft auf eine fehlerhafte Glockendichtung oder Verunreinigungen zurückzuführen.

Defekt des Schwimmers oder Störung am Schließmechanismus des Füllventils: Hierbei läuft der Spülkasten nach der regulären Füllung über den Überlauf wieder leer, und es entsteht ein ständiger Wasserfluss in die Toilette.

Wenn solche Probleme auftreten, ist ein gezieltes Vorgehen gefragt. Zunächst können Sie versuchen, durch mehrmaliges Betätigen der Spülung leicht verkantete Elemente wieder in Position zu bringen, wie Andreas Braun vom ZVSHK empfiehlt. Wenn das Problem persistiert, ist jedoch Vorsicht geboten, insbesondere bei modernen Unterputzspülkästen, da eine fehlerhafte Handhabung zu weiteren Schäden führen kann.

Für Aufputzspülkästen, die einfacher zu öffnen sind, können Sie zunächst überprüfen, ob das Schwimmerventil richtig funktioniert und ob der Boden des Kastens sauber ist. Sollte dennoch keine Lösung in Sicht sein, ist es ratsam, einen Fachbetrieb zu konsultieren, um sicherzustellen, dass die Reparatur fachgerecht und sicher durchgeführt wird.

Du willst mit einem Profi arbeiten?

Frage jetzt nach einem unverbindlichen Angebot.

Responsive Textbox

Schlüsselfakten zu diesem Artikel:

  • Nachlaufende Toilettenspülung: Eine konstant nachlaufende oder tropfende Toilettenspülung kann durch verschiedene Ursachen, wie undichte Spülkästen oder defekte Teile, entstehen.
  • Proaktive Maßnahmen: Eine regelmäßige Überprüfung und Reinigung des Spülkastens und seiner Teile können vorbeugend wirken und somit das Risiko von Defekten und Nachlaufen minimieren.
  • Schwimmer Überprüfen: Der Schwimmer im Spülkasten regelt die Wasserzufuhr und sollte überprüft werden, wenn die Toilettenspülung unablässig nachläuft.
  • Einfache DIY-Lösungen gegen Kalk: Die Verwendung von Zitronensäure oder Essigessenz kann dabei helfen, Kalkablagerungen vorzubeugen und somit die Mechanik der Toilettenspülung zu schonen.
  • Häufige Problemstellen bei Nachlaufendem Wasser: Einige klassische Probleme sind defekte Glockendichtungen und Störungen am Schwimmer oder am Schließmechanismus des Füllventils.
  • Fachhilfe kann Notwendig sein: Bei anhaltenden Problemen oder Unsicherheit kann die Heranziehung eines Fachbetriebs sinnvoll sein, um weitere Schäden zu vermeiden.
  • Umweltfreundliche Tipps: Durch die Nutzung einfacher Haushaltsmittel zur Kalkprävention und Pflege des Spülkastens können teure Reparaturen und der Einsatz von Chemikalien vermieden werden.

Teilen :

Über uns

Wir sind Ihr zuverlässiger Partner für Abwassertechnik und Sanitärinstallationen in Berlin und Umgebung.

Jetzt Kontakt aufnehmen.

Google Badge Siegel
Facebook Badge Siegel
Yelp Badge Siegel
Lassen Sie sich jetzt gratis zum Thema Abflussreinigung beraten.

#sicher #fair #kompetent.